Angebote zu "Kautabletten" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Gaviscon Dual Suspension + Kautabletten 1 St Set
Unser Tipp
22,21 € *
ggf. zzgl. Versand

GAVISCON Dual Suspension + Kautabletten GAVISCON® Dual 500 mg / 213 mg / 325 mg Suspension Wirksam bei Sodbrennen und Magendruck Spürbare Linderung innerhalb 4 Minuten Langanhaltende Wirkung bis zu 4 Stunden Gut verträglich Praktisch für unterwegs Sodbrennen – Das sind Auslöser & Symptome Fettige, üppige oder zuckerhaltige Speisen, Alkohol und Nikotin regen die Magensäureproduktion an und können somit die Funktion des Schließmechanismus zwischen Magen und Speiseröhre beeinträchtigen. Magensäure kann so zurück in die empfindliche Speiseröhre fließen und dort schmerzhafte Reizungen der Schleimhaut verursachen. Saures Aufstoßen, Magendruck, Schmerzen hinter dem Brustbein oder auch Heiserkeit und Halsschmerzen sind dann die Folgen. Doch auch hormonelle Veränderungen wie z.B. in der Schwangerschaft, können zu einer Schwächung des Schliessmuskels zwischen Magen und Speiseröhre führen und somit Sodbrennen hervorrufen. Zuverlässige Schutzbarriere bei Sodbrennen Sodbrennen entsteht dann, wenn hoher Druck im Bauchraum herrscht und dieser durch zu schwache Muskeln oder schwaches Gewebe nicht kompensiert werden kann. 40 % der Deutschen sind hiervon zumindest gelegentlich betroffen. Gaviscon® kann die Beschwerden bei Sodbrennen langanhaltend für bis zu vier Stunden lindern. Der enthaltene, pflanzliche Wirkstoff Alginat bildet mit Hilfe von anderen Hilfsstoffen eine Schutzbarriere auf dem Mageninhalt und hindert so die Magensäure daran in die Speiseröhre aufzusteigen. Zusätzlich wird durch das enthaltene Kalziumkarbonat überschüssige Magensäure neutralisiert. Sodbrennen vorbeugen Wer schwere, fette, sehr würzige und extrem zuckerhaltige Speisen vermeidet, hält die Produktion von Magensäure in Schach. Der Verdauungsschnaps nach dem Essen beziehungsweise der generelle Konsum von Alkoholika ist dagegen kontraproduktiv. Auch Stress kann Auslöser von Sodbrennen sein, weshalb dieser nach Möglichkeit vermieden werden sollte. Im Ernstfall hilft Gaviscon® Dual schnell und langanhaltend gegen saures Aufstoßen und das schmerzhafte Brennen hinter dem Brustbein. Praktisches Sachet für unterwegs Stress als auslösender Faktor kommt häufig auf Geschäftsreisen oder an Tagen mit einem sehr vollen Terminkalender zum Tragen. Oftmals werden Mahlzeiten dann nur hastig oder sehr unregelmäßig eingenommen – Faktoren, die zu Reflux-Symptomen führen können. Gaviscon® Dual im praktischen Sachet ist ideal für unterwegs, da die Lösung bereits vordosiert ist, und ohne Wasser eingenommen werden kann. Der angenehme Pfefferminzgeschmack hinterlässt unmittelbar nach der Einnahme eine kühlende Wirkung und schon nach vier Minuten lassen die Beschwerden merkbar nach. Auch allen, die nachts unter Reflux leiden, kann Gaviscon® Dual helfen, wenn es vor dem Schlafengehen eingenommen wird. Anwendungsempfehlung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Bedarf 1 bis 2 Beutel Gaviscon® Dual Suspension bis zu viermal täglich nach den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen. Die maximale Dosis von 8 Beuteln pro Tag sollte nicht überschritten werden. Was ist ein Alginat? Alginat, der Hauptwirkstoff von Gaviscon®, wird aus der Braunalge "Laminaria hyperborea" gewonnen und ist rein pflanzlich. Das Wirkprinzip funktioniert auf physikalischer Basis: Beim Kontakt mit Magensäure bildet Alginat unter Einschluss von Kohlenstoffdioxid eine Schutzbarriere, die sich ähnlich wie eine Luftmatratze auf den flüssigen Mageninhalt legt und so wie ein Deckel den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre verhindert. Nach einiger Zeit löst sich der Schutzfilm langsam auf und wird ohne Aufnahme in den Blutkreislauf vollständig ausgeschieden. Dadurch ergibt sich ein sehr geringes Risiko für Nebenwirkungen. Ist Gaviscon Dual auch für Kinder geeignet? Auch Kinder können von Sodbrennen betroffen sein. Kinder unter 12 Jahren sollten Gaviscon® Dual jedoch nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Darf man Gaviscon Dual bei Sodbrennen in der Schwangerschaft einnehmen? Ja, Gaviscon® Dual Suspension darf auch in der Schwangerschaft eingenommen werden. Mit Gaviscon® Advance Pfefferminz, das ebenfalls im vordosierten Sachet erhältlich ist, steht noch ein weiteres Medikament zur Verfügung, das sich besonders zur Behandlung von starkem Sodbrennen oder Reflux bewährt hat. Zum Schutz des ungeborenen Kindes sollte in der Schwangerschaft jegliche Einnahme von Arzneimitteln vorab mit dem behandelnden Arzt abklärt werden. Kann Gaviscon® Dual zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden? Innerhalb von zwei Stunden nach der Einnahme von Gaviscon® Dual Suspension sollte kein anderes Arzneimittel eingenommen werden, da es zu Wechselwirkungen durch das enthaltene Kalzium kommen kann. Befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Medikamente anwenden oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Pflichtangaben Gaviscon Dual 500 mg / 213 mg / 325 mg Suspension zum Einnehmen im Beutel Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat. Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen und Dyspepsie z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Menthol, Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hydroxybenzoat (E 216). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GAVISCON® Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg Sodbrennen spürbar lindern Schneller Wirkeintritt in 4 Minuten Linderung der Symptome bis zu 4 Stunden Zuverlässig bei saurem Aufstoßen Gute Verträglichkeit Warum haben wir Sodbrennen? Für unsere Verdauung wird Magensäure benötigt – deshalb wird sie verstärkt nach der Einnahme von Mahlzeiten gebildet. Entweicht diese Säure dem Magen und fließt in die Speiseröhre zurück, kann das eine schmerzhafte Reizung verursachen. Zu den Symptomen gehören dann saures Aufstoßen oder ein brennender Schmerz hinter dem Brustbein. Einige Betroffene klagen zudem über Heiserkeit und Halsschmerzen sowie Magendruck und Magenschmerzen. Sodbrennen gehört zu den häufigsten Alltagsbeschwerden. Die unangenehmen Beschwerden der auch als saurer Reflux bezeichneten Volkskrankheit können in der Regel gut zu Hause behandelt werden. Effektive Schutzbarriere Zur schnellen und anhaltenden Linderung der Beschwerden haben sich Gaviscon® Dual Kautabletten bewährt. Ihr einzigartiges Wirkprinzip basiert auf der Barrierefunktion des Wirkstoffs Alginat. Er reagiert mit der Magensäure und schwimmt dann wie eine Luftmatratze auf dem sauren Speisebrei. Dadurch bildet sich eine Schutzbarriere, die den Rückfluss der Säure in die Speiseröhre gezielt verhindert. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten gegen Sodbrennen wirkt Gaviscon® Dual gleich zweifach und neutralisiert zusätzlich die Magensäure. Schmerzen und Unwohlsein werden so langanhaltend bis zu vier Stunden gelindert. Nach schweren Mahlzeiten Häufig sind ungesunde Essgewohnheiten ein Auslöser für Reflux. Große Mahlzeiten und schnelles Herunterschlingen erschweren die Verdauung und können eine zu hohe Produktion von Magensäure verursachen. Fettige und scharfe Speisen können ebenfalls zu einer Verlängerung der Verdauungszeit und einem Überdruck im Magen führen. Kann der Schließmuskel dem nicht standhalten, steigt der saure Mageninhalt in der Speiseröhre auf und verursacht unangenehme Beschwerden. Kleinere Portionen und die Vermeidung von Reflux-auslösenden Lebensmitteln können Sodbrennen vorbeugen. In akuten Fällen kann Gaviscon® Dual zuverlässig gegen saures Aufstoßen und das schmerzhafte Brennen helfen. Praktisch für unterwegs Menschen, die beruflich stark eingespannt und viel unterwegs sind, leiden aufgrund unregelmäßiger Essenszeiten und hastig eingenommener Mahlzeiten häufig unter Sodbrennen, zumal Stress die Produktion von Magensäure noch zusätzlich anregen kann. Gaviscon® Dual kann schnell für Abhilfe bei den unangenehmen Beschwerden sorgen: Die praktischen Kautabletten mit frischem Pfefferminzgeschmack werden ohne Wasser eingenommen und verbreiten bereits auf dem Weg in den Magen eine angenehm kühlende Wirkung. Symptome wie Magendruck, saures Aufstoßen und brennende Schmerzen hinter dem Brustbein werden schon innerhalb vier Minuten spürbar gelindert. Unmittelbar vor dem Schlafen eingenommen, beugt Gaviscon® Dual außerdem nächtlichem Sodbrennen vor. Anwendungsempfehlung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Bedarf 2 bis 4 Gaviscon® Dual Kautabletten bis zu viermal täglich nach den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen. Vor dem Schlucken sollte das Arzneimittel sorgfältig gekaut werden. Was ist ein Alginat? Alginat, der Hauptwirkstoff von Gaviscon®, wird aus der Braunalge "Laminaria hyperborea" gewonnen und ist rein pflanzlich. Das Wirkprinzip funktioniert auf physikalischer Basis: Beim Kontakt mit Magensäure bildet Alginat unter Einschluss von Kohlenstoffdioxid eine Schutzbarriere, die sich ähnlich wie eine Luftmatratze auf den flüssigen Mageninhalt legt und so wie ein Deckel den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre verhindert. Nach einiger Zeit löst sich der Schutzfilm langsam auf und wird ohne Aufnahme in den Blutkreislauf vollständig ausgeschieden. Dadurch ergibt sich ein sehr geringes Risiko von Nebenwirkungen. Sind Gaviscon® Dual Kautabletten auch für Kinder geeignet? Sodbrennen kann auch bei Kindern auftreten. Zur Linderung der Symptome sollten Kinder unter 12 Jahren Gaviscon® Dual Kautabletten jedoch nur auf ärztliche Anweisung einnehmen. Darf man Gaviscon® Dual bei Sodbrennen in der Schwangerschaft einnehmen? Ja, Gaviscon® Dual Kautabletten dürfen auch in der Schwangerschaft eingenommen werden. Mit Gaviscon® Advance Pfefferminz im vordosierten Sachet steht zusätzlich ein weiteres Arzneimittel zur Behandlung bei häufigem Sodbrennen zur Verfügung. Zum Schutz des ungeborenen Kindes sollten Sie in der Schwangerschaft jegliche Einnahme von Medikamenten vorab mit Ihrem Arzt abklären. Kann Gaviscon® Dual zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden? Innerhalb von zwei Stunden nach Einnahme von Gaviscon® Dual Kautabletten sollte kein anderes Arzneimittel eingenommen werden, da es zu Wechselwirkungen kommen kann. Befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Medikamente anwenden oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Pflichtangaben Gaviscon Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg Kautabletten Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen, Dyspepsie z. B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Aspartam (E 951), Azorubin (E 122), Menthol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax®
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Enyzm Lefax® enthält natürliche Verdauungsenzyme, die helfen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst Enzym Lefax® übermäßige Luftansammlungen im Bauch einfach auf. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax® Kautabletten 200 St Kautabletten
Empfehlung
44,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Enyzm Lefax® hilft Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate durch Zugabe von natürlichen Verdauungsenzymen besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst es Blähungen und befreit so gegen das unangenehme Völlegefühl. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax®
55,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Enyzm Lefax® hilft Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate durch Zugabe von natürlichen Verdauungsenzymen besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst es Blähungen und befreit so gegen das unangenehme Völlegefühl. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax® Kautabletten 100 St Kautabletten
Empfehlung
23,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Enyzm Lefax® enthält natürliche Verdauungsenzyme, die helfen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst Enzym Lefax® übermäßige Luftansammlungen im Bauch einfach auf. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax®
5,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Die natürlichen Verdauungsenzyme in Enzym Lefax® helfen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst es unangenehme Luft im Bauch einfach auf. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Enzym Lefax®
15,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Enyzm Lefax® hilft Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst Enzym Lefax® wirkt es schnell gegen Blähungenund befreit so gegen Schmerzen, Krämpfen und Druck im Bauch. Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sehr unangenehm sein und sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren. Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen. Die in Enzym Lefax® enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert. Und um besser nachvollziehen zu können, wie Enzym Lefax® hilft, haben wir die Wirkweise von Enzym Lefax® ausführlich für Sie anhand von Schaubildern dargestellt. Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax® sprechen: Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen. Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf Gute Verträglichkeit. Bei welchen Beschwerden hilft Enzym Lefax® noch? Zur Unterstützung der Verdauungsfunktion bei Völlegefühl, Sättigungsgefühl, Oberbauchbeschwerden Bei Verdauungsschwäche Für wen sind Enzym Lefax® Kautabletten geeignet? Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Wie nehme ich Enzym Lefax® Kautabletten ein? Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Megamax Topinambur aktiv Ballaststoff-Kautablet...
10,29 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Ballaststoff-Kautabletten mit Inulin, Inulinreichem Topinamburpulver, Ananasfruchtpulver, Vitamin C. Topinambur-aktiv Ballaststoff-Kautabletten mit Ananasfruchtpulver und Inulin. Mit Süßungsmitteln. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für die Gesunderhaltung des Körpers und das allgemeine Wohlbefinden. Die Ernährung beeinflusst vor allem den Stoffwechsel und die Darmflora Ballaststoffe sind vor allem bei einer kalorienreduzierten Diät wichtig für eine gesunde Verdauung. Dabei ist auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Ballaststoffe erhöhen das Volumen im Magen-Darm-Trakt und liefern dabei kaum Kalorien. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung erlangt man ein angenehmes Sättigungsgefühl. Topinambur aktiv Ballaststoff Kautabletten versorgen Ihren Körper mit den pflanzlichen Ballaststoffen Inulin und Citrusfasern. Verzehrempfehlung: Täglich bis zu 10 Kautabletten, zum Beispiel 2 x 3 bis 5 Stück, jeweils mit 200 ml Wasser verzehren, damit die Ballaststoffe quellen können.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LEFAX Kautabletten 100 St - Versandkostenfrei a...
13,28 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Lefax® Kautabletten: Entspannt durch den Alltag ohne Blähungen Blähungen treten oft in Situationen auf, in denen sie gerade äußerst unerwünscht sind. Unterdrückt man die Blähung entstehen schnell Krämpfe, die mit der Zeit unerträglich werden. Mit Lefax® Kautabletten lösen Sie Ihre Blähungen einfach auf, indem Sie die unangenehmen Luftbläschen im Darm abbauen und das ganze schnell und zuverlässig. So verlieren Sie das Völlegefühl und Spannungsgefühl und dank der einfachen Darreichungsform als Kautabletten, können Sie unterwegs entspannt jede Situation meistern.   Was zeichnet Lefax® Kautabletten bei Blähungen aus? Blähungen sind eingeschlossene Luftbläschen, die vor allem durch blähende Lebensmittel oder Luft im Bauch entstehen. Ballaststoffhaltige Lebensmittel, wie Kohl- oder Hülsenfrüchte, bilden bei der Verdauung Gase, die in Form von Luftbläschen Blähungen auslösen. Doch auch wenn man schnell isst, verschluckt man beim Essen viel Luft, die auch im Darm zu Blähungen führen kann. Simeticon, der Wirkstoff von Lefax® Kautabletten, löst die Luftbläschen zuverlässig und schonend auf und somit auch Ihre Blähungen.   Lefax® Kautabletten auf einen Blick löst eingeschlossene Luftbläschen in Magen und Darm auf praktisch für unterwegs wirken schnell und angenehm sehr gut verträglich mit angenehmen Pfefferminzgeschmack   Einnahme und Dosierung von Lefax® Kautabletten Die Lefax® Kautabletten können Sie ganz ohne Wasser einnehmen – sie sind somit bestens geeignet für unterwegs. Sie müssen die Tabletten lediglich gründlich zerkauen. Nehmen Sie die Lefax® Kautabletten immer zu oder nach den Mahlzeiten ein. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den vorliegenden Beschwerden. Falls erforderlich, können Sie die Lefax® Kautabletten auch über einen längeren Zeitraum einnehmen. Die Lefax® Kautabletten sind ebenfalls für Schwangere und Stillende geeignet. Weitere Informationen zur Einnahme und den möglichen Nebenwirkungen entnehmen Sie dem Lefax® Beipackzettel.   Sofern vom Arzt nicht anderweitig verordnet, gelten folgende Dosierungen: Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis Kinder von 6-14 Jahren: 1 Kautablette 3-4 Kautabletten Jugendliche und Erwachsene: 1-2 Kautabletten 4-8 Kautabletten   Pflichttext: Lefax® Kautabletten, Wirkstoff: Simeticon Anwendungsgebiete: Bei übermäßiger Gasbildung und Gasansammlung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastrointestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungsgefühl im Oberbauch; bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten (Sonographie, Röntgen). Hinweise: Enthält Glucose und Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland Stand: 07/2013

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LEFAX Kautabletten 50 St - Versandkostenfrei ab...
8,18 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Lefax® Kautabletten: Entspannt durch den Alltag ohne Blähungen Blähungen treten oft in Situationen auf, in denen sie gerade äußerst unerwünscht sind. Unterdrückt man die Blähung entstehen schnell Krämpfe, die mit der Zeit unerträglich werden. Mit Lefax® Kautabletten lösen Sie Ihre Blähungen einfach auf, indem Sie die unangenehmen Luftbläschen im Darm abbauen und das ganze schnell und zuverlässig. So verlieren Sie das Völlegefühl und Spannungsgefühl und dank der einfachen Darreichungsform als Kautabletten, können Sie unterwegs entspannt jede Situation meistern.   Was zeichnet Lefax® Kautabletten bei Blähungen aus? Blähungen sind eingeschlossene Luftbläschen, die vor allem durch blähende Lebensmittel oder Luft im Bauch entstehen. Ballaststoffhaltige Lebensmittel, wie Kohl- oder Hülsenfrüchte, bilden bei der Verdauung Gase, die in Form von Luftbläschen Blähungen auslösen. Doch auch wenn man schnell isst, verschluckt man beim Essen viel Luft, die auch im Darm zu Blähungen führen kann. Simeticon, der Wirkstoff von Lefax® Kautabletten, löst die Luftbläschen zuverlässig und schonend auf und somit auch Ihre Blähungen.   Lefax® Kautabletten auf einen Blick löst eingeschlossene Luftbläschen in Magen und Darm auf praktisch für unterwegs wirken schnell und angenehm sehr gut verträglich mit angenehmen Pfefferminzgeschmack   Einnahme und Dosierung von Lefax® Kautabletten Die Lefax® Kautabletten können Sie ganz ohne Wasser einnehmen – sie sind somit bestens geeignet für unterwegs. Sie müssen die Tabletten lediglich gründlich zerkauen. Nehmen Sie die Lefax® Kautabletten immer zu oder nach den Mahlzeiten ein. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den vorliegenden Beschwerden. Falls erforderlich, können Sie die Lefax® Kautabletten auch über einen längeren Zeitraum einnehmen. Die Lefax® Kautabletten sind ebenfalls für Schwangere und Stillende geeignet. Weitere Informationen zur Einnahme und den möglichen Nebenwirkungen entnehmen Sie dem Lefax® Beipackzettel.   Sofern vom Arzt nicht anderweitig verordnet, gelten folgende Dosierungen: Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis Kinder von 6-14 Jahren: 1 Kautablette 3-4 Kautabletten Jugendliche und Erwachsene: 1-2 Kautabletten 4-8 Kautabletten   Pflichttext: Lefax® Kautabletten, Wirkstoff: Simeticon Anwendungsgebiete: Bei übermäßiger Gasbildung und Gasansammlung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastrointestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungsgefühl im Oberbauch; bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten (Sonographie, Röntgen). Hinweise: Enthält Glucose und Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland Stand: 07/2013

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LEFAX Kautabletten 20 St - Versandkostenfrei ab...
4,28 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Lefax® Kautabletten: Entspannt durch den Alltag ohne Blähungen Blähungen treten oft in Situationen auf, in denen sie gerade äußerst unerwünscht sind. Unterdrückt man die Blähung entstehen schnell Krämpfe, die mit der Zeit unerträglich werden. Mit Lefax® Kautabletten lösen Sie Ihre Blähungen einfach auf, indem Sie die unangenehmen Luftbläschen im Darm abbauen und das ganze schnell und zuverlässig. So verlieren Sie das Völlegefühl und Spannungsgefühl und dank der einfachen Darreichungsform als Kautabletten, können Sie unterwegs entspannt jede Situation meistern.   Was zeichnet Lefax® Kautabletten bei Blähungen aus? Blähungen sind eingeschlossene Luftbläschen, die vor allem durch blähende Lebensmittel oder Luft im Bauch entstehen. Ballaststoffhaltige Lebensmittel, wie Kohl- oder Hülsenfrüchte, bilden bei der Verdauung Gase, die in Form von Luftbläschen Blähungen auslösen. Doch auch wenn man schnell isst, verschluckt man beim Essen viel Luft, die auch im Darm zu Blähungen führen kann. Simeticon, der Wirkstoff von Lefax® Kautabletten, löst die Luftbläschen zuverlässig und schonend auf und somit auch Ihre Blähungen.   Lefax® Kautabletten auf einen Blick löst eingeschlossene Luftbläschen in Magen und Darm auf praktisch für unterwegs wirken schnell und angenehm sehr gut verträglich mit angenehmen Pfefferminzgeschmack   Einnahme und Dosierung von Lefax® Kautabletten Die Lefax® Kautabletten können Sie ganz ohne Wasser einnehmen – sie sind somit bestens geeignet für unterwegs. Sie müssen die Tabletten lediglich gründlich zerkauen. Nehmen Sie die Lefax® Kautabletten immer zu oder nach den Mahlzeiten ein. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den vorliegenden Beschwerden. Falls erforderlich, können Sie die Lefax® Kautabletten auch über einen längeren Zeitraum einnehmen. Die Lefax® Kautabletten sind ebenfalls für Schwangere und Stillende geeignet. Weitere Informationen zur Einnahme und den möglichen Nebenwirkungen entnehmen Sie dem Lefax® Beipackzettel.   Sofern vom Arzt nicht anderweitig verordnet, gelten folgende Dosierungen: Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis Kinder von 6-14 Jahren: 1 Kautablette 3-4 Kautabletten Jugendliche und Erwachsene: 1-2 Kautabletten 4-8 Kautabletten   Pflichttext: Lefax® Kautabletten, Wirkstoff: Simeticon Anwendungsgebiete: Bei übermäßiger Gasbildung und Gasansammlung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastrointestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungsgefühl im Oberbauch; bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten (Sonographie, Röntgen). Hinweise: Enthält Glucose und Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland Stand: 07/2013

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Gaviscon® Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg bei...
12,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Sodbrennen spürbar lindern Schneller Wirkeintritt in 4 Minuten Linderung der Symptome bis zu 4 Stunden Zuverlässig bei saurem Aufstoßen Gute Verträglichkeit Warum haben wir Sodbrennen? Für unsere Verdauung wird Magensäure benötigt – deshalb wird sie verstärkt nach der Einnahme von Mahlzeiten gebildet. Entweicht diese Säure dem Magen und fließt in die Speiseröhre zurück, kann das eine schmerzhafte Reizung verursachen. Zu den Symptomen gehören dann saures Aufstoßen oder ein brennender Schmerz hinter dem Brustbein. Einige Betroffene klagen zudem über Heiserkeit und Halsschmerzen sowie Magendruck und Magenschmerzen. Sodbrennen gehört zu den häufigsten Alltagsbeschwerden. Die unangenehmen Beschwerden der auch als saurer Reflux bezeichneten Volkskrankheit können in der Regel gut zu Hause behandelt werden. Effektive Schutzbarriere Zur schnellen und anhaltenden Linderung der Beschwerden haben sich Gaviscon® Dual Kautabletten bewährt. Ihr einzigartiges Wirkprinzip basiert auf der Barrierefunktion des Wirkstoffs Alginat. Er reagiert mit der Magensäure und schwimmt dann wie eine Luftmatratze auf dem sauren Speisebrei. Dadurch bildet sich eine Schutzbarriere, die den Rückfluss der Säure in die Speiseröhre gezielt verhindert. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten gegen Sodbrennen wirkt Gaviscon® Dual gleich zweifach und neutralisiert zusätzlich die Magensäure. Schmerzen und Unwohlsein werden so langanhaltend bis zu vier Stunden gelindert. Nach schweren Mahlzeiten Häufig sind ungesunde Essgewohnheiten ein Auslöser für Reflux. Große Mahlzeiten und schnelles Herunterschlingen erschweren die Verdauung und können eine zu hohe Produktion von Magensäure verursachen. Fettige und scharfe Speisen können ebenfalls zu einer Verlängerung der Verdauungszeit und einem Überdruck im Magen führen. Kann der Schließmuskel dem nicht standhalten, steigt der saure Mageninhalt in der Speiseröhre auf und verursacht unangenehme Beschwerden. Kleinere Portionen und die Vermeidung von Reflux-auslösenden Lebensmitteln können Sodbrennen vorbeugen. In akuten Fällen kann Gaviscon® Dual zuverlässig gegen saures Aufstoßen und das schmerzhafte Brennen helfen. Praktisch für unterwegs Menschen, die beruflich stark eingespannt und viel unterwegs sind, leiden aufgrund unregelmäßiger Essenszeiten und hastig eingenommener Mahlzeiten häufig unter Sodbrennen, zumal Stress die Produktion von Magensäure noch zusätzlich anregen kann. Gaviscon® Dual kann schnell für Abhilfe bei den unangenehmen Beschwerden sorgen: Die praktischen Kautabletten mit frischem Pfefferminzgeschmack werden ohne Wasser eingenommen und verbreiten bereits auf dem Weg in den Magen eine angenehm kühlende Wirkung. Symptome wie Magendruck, saures Aufstoßen und brennende Schmerzen hinter dem Brustbein werden schon innerhalb vier Minuten spürbar gelindert. Unmittelbar vor dem Schlafen eingenommen, beugt Gaviscon® Dual außerdem nächtlichem Sodbrennen vor. Anwendungsempfehlung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Bedarf 2 bis 4 Gaviscon® Dual Kautabletten bis zu viermal täglich nach den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen. Vor dem Schlucken sollte das Arzneimittel sorgfältig gekaut werden. Was ist ein Alginat? Alginat, der Hauptwirkstoff von Gaviscon®, wird aus der Braunalge 'Laminaria hyperborea' gewonnen und ist rein pflanzlich. Das Wirkprinzip funktioniert auf physikalischer Basis: Beim Kontakt mit Magensäure bildet Alginat unter Einschluss von Kohlenstoffdioxid eine Schutzbarriere, die sich ähnlich wie eine Luftmatratze auf den flüssigen Mageninhalt legt und so wie ein Deckel den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre verhindert. Nach einiger Zeit löst sich der Schutzfilm langsam auf und wird ohne Aufnahme in den Blutkreislauf vollständig ausgeschieden. Dadurch ergibt sich ein sehr geringes Risiko von Nebenwirkungen. Sind Gaviscon® Dual Kautabletten auch für Kinder geeignet? Sodbrennen kann auch bei Kindern auftreten. Zur Linderung der Symptome sollten Kinder unter 12 Jahren Gaviscon® Dual Kautabletten jedoch nur auf ärztliche Anweisung einnehmen. Darf man Gaviscon® Dual bei Sodbrennen in der Schwangerschaft einnehmen? Ja, Gaviscon® Dual Kautabletten dürfen auch in der Schwangerschaft eingenommen werden. Mit Gaviscon® Advance Pfefferminz im vordosierten Sachet steht zusätzlich ein weiteres Arzneimittel zur Behandlung bei häufigem Sodbrennen zur Verfügung. Zum Schutz des ungeborenen Kindes sollten Sie in der Schwangerschaft jegliche Einnahme von Medikamenten vorab mit Ihrem Arzt abklären. Kann Gaviscon® Dual zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden? Innerhalb von zwei Stunden nach Einnahme von Gaviscon® Dual Kautabletten sollte kein anderes Arzneimittel eingenommen werden, da es zu Wechselwirkungen kommen kann. Befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Medikamente anwenden oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen . Pflichtangaben Gaviscon Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg Kautabletten Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen, Dyspepsie z. B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Aspartam (E 951), Azorubin (E 122), Menthol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Gavd0044 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot